Sie befinden sich hier: Home >Archiv für die ‘Wiederentdeckte Filmschätze’ Kategorie

Die liebe Familie: „Achtung Aufnahme“

Erleben Sie nochmals Franz und Sybilla Antel im 80er-Jahre Stegreifhit „Die liebe Familie“.

Jetzt auf DVD erhältlich

Seit kurzem sind folgende Antel-Filme auf DVD erhältlich:
Edition filmjuwelen: „Meine Tochter lebt in Wien“ und „Roter Mohn“
     
MCP Sound & Media GmbH: „Die Wirtin von der Lahn“ und „Frau Wirtin bläst auch gern Trompete“
     

Tormann Antel

Rechtzeitig zum Finale der Fußball-EM:
Teddy Podgorski in Seinerzeit im Gespräch mit Franz Antel. Themen damals unter anderem: Hans Moser, die Dreharbeiten zu „Hallo Dienstmann“, die Zeit bei der Frontbühne, und Antel einmal als Schauspieler in der Pantomime „Der Fußball-Tormann“. Viel Spass!
 

„In der Trafik“-Kurzfilme wieder aufgetaucht

Die Trafik – ein Ort, an dem man gerne auch für einen Tratsch verweilt – bot sich als Schauplatz für eine Reihe von Kurzfilmen an.
In unterhaltsamer Form wurden von Franz Antel aktuelle Ereignisse in Sketchform aufbereitet. Hauptdarsteller der Serie war Toni Strobl von den „Spitzbuben“.
Die Kurzfilme warben für die Fernsehkommission  zu direkt und offensichtlich für Lotteriespiele […]

Vierter Todestag von Prof. Franz Antel

Aus Anlass des vierten Todestages von Prof. Franz Antel  am 12. August geben wir in der Woche vom 8. bis 14. August die Komödie „Ein tolles Früchtchen“ für alle Leser unserer Website frei. Viel Spass mit diesem Film.

Tags:

Neu im Filmclub

Aus Anlass des 80sten Geburtstags von Waltraut Haas zeigten wir im Herbst 2007 den verschollenen Film „Jede Nacht in einem anderen Bett“ im Bellaria Kino Wien. Ab sofort ist diese Beziehungskomödie mit Gerhard Riedmann, Waltraut Haas, Harald Juhnke und vielen anderen exklusiv für registrierte Nutzer in unserem Filmclub abrufbar.

Trotz intensiver Bemühungen ist es uns bis […]

Tags: ,

Der Obersteiger

(Video)
Wär ich ein… (Wolf Albach-Retty und Waltraut Haas)
Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=STp_cVlqx5s
 
Dieser Film wurde in den Patriafilmkunst-Studios Graz sowie in Hallstadt gedreht. Ich habe ihn im Zuge meiner Sammelleidenschaft bei einem Filmarchivar in Lörrach an der Schweizer Grenze wiederentdeckt.
Mit finanzieller Hilfe von Franz Antel sowie dem ORF wurde dieser Film restauriert.
 
(Video)
Inkognito (Gunther Philipp, Hans Holt)
Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=dFhaRS1x3n4

Tags: ,

Bellaria Kino Wien
„Jede Nacht in einem anderen Bett” – Der verschollene Kinofilm – zum 8o Geb. v. Waltraut Haas

Tags: