Archivar Bernd Buttinger

Hilton9 in Archivar Bernd Buttinger

 

FILMAUSSTELLUNGEN – EIN RÜCKBLICK

Es begann 1984, da entdeckte ich „den Film“ als mein Hobby, während meiner Sammlerleidenschaft die unter anderem Filmprogramme, Filmfotos, Filmplakate und Autogrammkarten umfasste, stellte ich 1990 meine erste Filmausstellung zusammen in der Volksbank Berndorf Stadt unter den Titel „Filme der 50er und 60er Jahre und ihre Stars“.

Nach diesem guten Start folgten folgende Ausstellungen und Beteiligungen:

  • 1991: Hans Holt und seine Filme in der Sparkasse Berndorf Stadt
  • 1993: Waltraud Haas -,Erinnern sie sich noch? vom Mariandl bis zur Rösslwirtin in der Hauptsparkasse Baden
  • 1993: ORF – Seinerzeit Gast Marika Rökk (Materialbeistellung)
  • 1993: Jubiläumsausstellung Franz Antel im Einkaufszentrum Interspar Wien
  • 1994: Rouge & Noir Filmfest Casino Velden
  • 1994: ORF – Seinerzeit Gäste Conny Frobess, Peter Kraus (Materialbeistellung)
  • 1995: Franz Antel – ein Leben für den Film, von „Hallo Dienstmann“ bis zum „Bockerer“ im VW-Autohaus Lechner, Berndorf-St.Veit
  • 1996: „Gunther Philipp – Ein Leben mit dem Film“ in der Lugnercity (Wien)
  • 1997: ORF – Seinerzeit Gast Waltraud Haas (Materialbeistellung)
  • 1997: ORF – Seinerzeit Gast Johanna Matz (Materialbeistellung)
  • 1997: ORF – Seinerzeit Gast Harald Juhnke (Materialbeistellung)
  • 1997: 50 Jahre öster. Film rund um das Lebenswerk von Franz Antel im Einkaufszentrum Galleria Landstraße Wien
  • 1997: Waltraud Haas und Erwin Strahl Bilder eines Lebens zum 50. Bühnenjubiläum Eigenverlag – Fanclub ESKAPADEN
  • 1997: Maria Perschy – für den Film um die Welt im Stadttheater Berndorf und Sparkasse Berndorf
  • 1997: Waltraud Haas und Erwin Strahl in der Volksbank Wien-Liesing (125 Jahre Volksbank – Weltsparwoche)
  • 1997: „Karin Dor – einst und heute“ im Stadttheater Baden, zeitgleich mit dem Tourneetheater Trau‘ keinem über 60
  • 1997: das Kinobuch „Anschluss an Morgen“ eine Geschichte des österr. Films, von 1945 bis zur Gegenwart (Materialbeistellung Kapitel Antelbienen)
  • 1999: Die Geschichte des Films in den Räumlichkeiten der Creditanstalt Westbahnstraße- Hauptsammlung Kurt Miksch
  • 1999: 30-Jahre Autohaus Lechner in Berndorf-St.Veit, Die Herbie und Dudufilme
  • 2001: Eröffnung der Antelstube im„ Vino“ Amstetten
  • 2001: 274. Sonderausstellung des histor. Museum der Stadt Wien „ Alles Leinwand – Franz Antel und der österr. Film“
  • 2003: Filmabend mit Prof Franz Antel im Filmstudio Kino Rosenhügel „Der Obersteiger“
  • 2003: Sonderausstellung zum 90. Geburtstag von Franz Antel im Weinstadtmuseum der Stadt Krems
  • 2003: Wachaufilmfestival (Materialbeistellung)
  • 2004: Ausstellung von Franz Antel „Von der Wirtin bis zum Bockerer“ im Cafe W.A.Mozart, Otto-Probststraße Wien
  • 2004: Weinstadtmuseum Krems- „Waltraud Haas und Erwin Strahl- ihre Filme“
  • 2004: Wachaufilmfestival (Materialbeistellung)
  • 2004: Die lustigen Musikanten an Tour – Marianne und Michael
  • 2004: Reben, Traben, Nebenrollen – der Hohenauer Weinbauer, Pferdezüchter und Filmschauspieler Oskar Sima“ im Museum Hohenau
  • 2005: Franz Antel – Sonntagsmatinee im Lugner-Kino in Wien, ein Querschnitt seiner Kinofilme sowie 75 Jahre hinter der Kamera
  • 2005: Sonderausstellung über das Filmschaffen von Waltraud Haas und Erwin Strahl im Wachaumuseum Weissenkirchen zu den Wachau Festspielen
  • 2006: Die Supernasen-Karl Spiehs und seine Filme Filmfachbuch (Materialbeistellung)
  • 2006: Franz Antel -„Servus Franz, grüss‘ dich – Der Antel in Bildern und Anekdoten (Buch)
  • 2006: Peter Alexander – Das tat ich alles aus Liebe Filmfotofachbuch (Materialbeistellung)
  • 2006: „Johannes Heesters – Ein Mensch und ein Jahrhundert Biographie (Materialbeistellung)
  • 2006 / 07: TERRA FILM „Ein Film über das Leben von Franz Antel“ in memoriam 8: Nostalgieausstellung „Franz Antel“ im Einkaufszentrum Q19 Wien (Materialbeistellung)
  • 2007: TATORT „EXITUS“ Wohnung Wipplinger (Ausstattung, Filmplakate)
  • 2007: Bellaria Kino Wien „Jede Nacht in einem anderen Bett“ – Der verschollene Kinofilm – zum 8o Geb. v. Waltraut Haas
  • 2008: Nostalgieausstellung Franz Antel Einkaufszentrum Q 19 Wien
  • 2008: „Franz Antel – Ein Leben für den Film“, Heimatmuseum Weissenbach
  • 2009: Aufnahme des Franz Antel Archivs in das WHO IS WHO Österreich Deutschland, sowie in das Scholz Film ABC
  • 2009: Nostalgiefilmvorführung im Schloss Hernstein „OO SEX AM WOLFGANGSEE“ mit Film- und Fernsehprominenz
  • 2009/10: Historischer Filmvorführapparat Verleih Kinofilm »JUD SÜSS«
  • 2010 „….da kann man gut Lustig sein“ Kapitel „Antelfilme“, Almathea Verlag; Anekdoten und Geschichten aus den Salzkammergut, Bestsellerautor Bernhard Barta
  • 2010: Wien Energie Haus »Der Österreichische Film« (Franz Antel Filmmaterial)
  • 2010: Humoristischer Filmabend „MAGIC – MOVIE – MEMORY“ – Ein Abend zur Erinnerung an Franz Antel

Sponsor-Link:
Fa Buttinger in Archivar Bernd Buttinger